>FESTIVAL DER TIERE< – Die ersten Gastkuratoren

Die in der Ausstellung FESTIVAL DER TIERE gezeigten Bilder und Skulpturen mit Tiermotiven wurden von 4 unterschiedlichen Gruppen von Gastkuratoren ausgesucht, darunter auch SchülerInnen der Petrusgasse in Wien. So konnten die SchülerInnen Werke auswählen und in der Ausstellung eigene Räume kuratieren.

Auch die Wandtexte zu den Werken stammen von den Schülern der Petrusgasse. Als besonderes Highlight haben die Schüler beschlossen, dass die von ihnen zu den Werken entstandene Geschichte „Das bunte Durcheinander“ von den Ausstellungsbesuchern ergänzt werden soll. (Im Rahmen des Sommerfestes des Essl Museums – 18. und 19. Juni – werden die Schüler aus den von den Ausstellungsbesuchern fortgesetzten Geschichten eine mit einer Druckgrafik prämieren.)

Blacky, der Theraphiehund der 2c, ist bei jedem Arbeitsschritt dabei.

Die Klasse der Volksschule Petrusgasse mit dem Team der Kunstvermittlung und Sammler Prof. Karlheinz Essl anlässlich der Pressekonferenz am 3. März.

 

Zur Ausstellung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s