Wenn einer eine Reise tut… #meinabenteuer mit der Kunst

Wenn Sie an „Abenteuer“ denken, was fällt Ihnen da ein?

Mit einem Segelboot in der Karibik unterwegs sein, Käfigtauchen mit Haien vielleicht oder in den Weltraum fliegen?

Würde das Essl Museum eine Quizshow veranstalten, dann würden wir jetzt sagen: „Wir haben 100 Kinder gefragt…“. Die Ausstellung >weltenbummler. abenteuer kunst<, die dieses Wochenende am 8. November im Rahmen eines zweitägigen Open House (also: Eintritt frei!) eröffnet wird, spürt Wünschen und Sehnsüchten nach und begibt sich auf die Suche nach den wahren Abenteuern. Und die sind bekanntlich im Kopf.

In einem gemeinsamen Projekt mit 4 Schulklassen entstand eine ungewöhnliche Ausstellung. Ausgehend von Gesprächen mit den teilnehmenden Schülern wurde das Thema „Abenteuer“ erörtert und die Kinder malten ihr ganz persönliches Abenteuerbild. Die gemalten Bilder waren der Ausgangspunkt, um sich dem Thema zu nähern und in der Kunst die eigenen Abenteuer wiederzufinden. So entstand eine Auswahl an Werken aus der Sammlung Essl, die die Kinder im Depot des Essl Museums auch besichtigten. Schließlich betätigten sich die Kinder auch als Kuratoren der Ausstellung, um den Besuchern des Museums ihre Abenteuer näher zu bringen.

Dabei geht es recht klassisch zu den Pyramiden, nach Paris oder New York, auf Safari, zum Klettern und auch, ja, in den Weltraum. Oder ganz fantasievoll auf ein Piratenschiff, zu Zombies und Drachen (die im Mittelalter leben), zu einem Kampf zwischen einem Dinosaurier und einer Riesenkobra am italienischen Strand, zu einer Zeitreise ins Jahr 3112 oder ins Muffin-Schlaraffenland. Vergnügungsparks sind großartig, der Wald ist ohnehin der beste Abenteuerspielplatz und daheim ist es sowieso am schönsten! Sehr berührend ist es, wenn die Wünsche an das große Abenteuer verhältnismäßig bescheiden und immateriel ausfallen: Spielen mit Freunden, Schaukeln im eigenen Garten, ein Familienfest im Heimatland, Verwandte besuchen…

Die Abenteuer, die sich in der Ausstellung >weltenbummler. abenteuer kunst< wiederfinden rangieren von ganz großen bis zu kleinen Wünschen. Und zeigen uns, dass ein Abenteuer immer nur das ist, was man daraus macht. Oder umgekehrt: Das alles ein Abenteuer sein kann, wenn man nur mit offenen Augen durch die Welt geht.

 

Erweitern Sie unsere Welt mit Ihren Ideen! #meinabenteuer

Erzählen Sie von einem realen Weltenbummler-Erlebnis oder einem Ihrer Fantasie entsprungenen Abenteuer.

Posten Sie auf Facebook und Twitter unter dem hashtag #meinabenteuer, schreiben Sie einen eigenen Blogbeitrag oder posten Sie hier in den Kommentaren am Essl Museum Blog, oder verewigen Sie Ihr Abenteuer  auf der Weltkarte in der Ausstellung! Wir freuen uns auch über Bilder oder Fotos, die Ihr Abenteuer illustrieren!

>weltenbummler. abenteuer kunst< ist ein besucherbeteiligendes Ausstellungsprojekt. In Planung, Konzeption und Vermittlung waren und sind Besucher involviert. Die Ausstellung ist noch bis Februar 2015 im Essl Museum zu sehen. Der zur Ausstellung erschienene Ausstellungsbegleiter ist hier online anzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s